Home

Nach zweijähriger Corona-Pause präsentiert die 5. Fachmesse Krankenhaus Technologie am 28. und 29. September 2022 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen endlich wieder wie gewohnt Technologien und Services für das Krankenhaus. Lösungen, die das Gesundheitswesen wirklich voranbringen, verdichtete Information, Konzentration auf das Wesentliche, eine persönliche Atmosphäre, Zeit und Raum für Fachgespräche mit Tiefgang sowie erschwingliche Hotels im direkten Messeumfeld sind die bewährten Eckpfeiler des etablierten Branchentreffens.

Zum ersten Mal wird die Fachmesse Krankenhaus Technologie mit Fachtagung Technik im Gesundheitswesen in diesem Jahr von der Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V. (FKT), der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Krankenhaustechnik e.V. (WGKT) und dem Fachverband Biomedizinische Technik e.V. (fbmt) gemeinsam veranstaltet.

Die drei namhaften Technikervereinigungen des deutschen Gesundheitswesens bündeln auf dem Technikergipfel Kompetenzen, Erfahrungen, Netzwerke und Interessen – zum ersten Mal seit ihrem Bestehen. Diese gesundheitstechnische Allianz ist ein deutliches Signal in Richtung technischer Geschlossenheit. Gleichzeitig eröffnet die erste gemeinsame Großveranstaltung eine neue Ära technischer Interaktion. Noch mehr als bisher kann (Medizin-)Technik in Gesundheitseinrichtungen, die immer näher an den Patienten heran und auch in den unterschiedlichen Sparten zusammenrückt, durch das Bündeln technischer Kompetenz in schlüssigen Gesamtkonzepten gedacht, entwickelt und betrieben werden.

Auch 2022 wird die Fachmesse Krankenhaus Technologie begleitet von der Fachtagung Technik im Gesundheitswesen 2022.

Ihr Veranstaltungsteam


Unter dem Titelthema "Nachhaltiger Fortschritt - weil Gesundheit die beste Technik braucht" beleuchtet die Fachtagung Technik im Gesundheitswesen 2022 am 28. und 29. September in Gelsenkirchen Technologien, die das Gesundheitswesen ebenso pragmatisch wie sinnvoll voranbringen. (Weiterlesen)



„Dass wir uns dieses Jahr nach einer langen Phase sozialer Enthaltsamkeit endlich wieder persönlich treffen und Ihnen zum Comeback unserer Fachmesse Krankenhaus Technologie mit Fachtagung Technik im Gesundheitswesen zudem auch noch eine hochkarätige Gemeinschaftsveranstaltung von drei namhaften Technikervereinigungen anbieten können, macht dieses Event für mich zu einem ganz besonderen. Wenn wir uns dieses Jahr in Gelsenkirchen endlich wieder ganz analog treffen, wird etwas, was für uns früher ganz selbstverständlich schien, ein Stück weit Luxus sein. Ich kann es kaum mehr erwarten.“

Hier geht es zum Grußwort von Horst Träger

„Ich erlebe aktuell, dass viele Krankenhäuser Probleme haben, technische Führungspositionen qualifiziert zu besetzen. Vor diesem Hintergrund ist unsere Veranstaltung in Gelsenkirchen nicht nur Kreativpool für Fortschritt im Gesundheitswesen und Innovationen, sondern zusätzlich Jobbörse – nicht zuletzt auch für Nachwuchskräfte, die wir ganz gezielt abholen und für eine anspruchsvolle Tätigkeit im Krankenhaus oder auch bei den beteiligten Firmen begeistern möchten. Auch das ist schließlich eine wichtige Dimension unseres diesjährigen Titelthemas „Nachhaltiger Fortschritt – weil Gesundheit die beste Technik braucht“. Und lassen Sie mich ergänzen: Sie braucht nicht nur die beste Technik, sondern auch die besten Techniker.“

Hier geht es zum Grußwort von Cord Brüning

„In der (Medizin)-Technik sind zurzeit drei vorherrschende Trends zu beobachten: Daten, Daten und noch mehr Daten. Durch den verstärkten Einsatz vernetzter (medizinischer) Geräte wächst die Menge der verfügbaren Gesundheits- und gerätebezogenen Bits und Bytes rasant. Da Daten ohne eine intelligente Interpretation jedoch nur wenig Aussagekraft besitzen, werden wir sie uns nicht nur bekannt, sondern auch zunutze machen müssen, um Werkzeuge, Anlagen und Geräte professionell instand zu halten, überprüfen und betreiben zu können.“

Hier geht es zum Grußwort von Dubravka Maljevic